Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wir dürfen häufig die gleichen Fragen beantworten. Die wichtigsten Antworten finden sich hier.

Allgemein

Warum heißt ihr HicknHack Software?

Der Name wurde in einer Sitzung für das unabhängige Studentenforum der TU-Dresden erdacht. Aktuelle und ehemalige Informatikstudenten der TU-Dresden kennen das Studentenforum. Der Name wurde später für Grafik-Demos und als Bezeichner für unsere LAN-Parties verwendet. Dass die Firma den Namen weiter trägt lag auf der Hand. Der Name ist einprägsam und mittlerweile durch eine Wortmarke geschützt.

Nein, das Logo ist frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden Wesen sind rein zufällig und nicht gewollt. Und ja, es handelt sich um das Profil eines Vogels auf einer Tastatur.

Hackt ihr Computer?

Nein, auch wenn der Name das suggerieren könnte. Wir distanzieren uns von IT-Kriminalität.

Seit wann gibt es die Firma?

HicknHack Software existiert seit 2008. Die Firma wurde von drei Absolventen der TU-Dresden als GbR “HicknHack Software - Reischuck, Lathan, Starke” gegründet.

Der weitere Verlauf:

  • 2009 Entwicklungs-Consulting für große eCommerce Plattformen.
  • 2010 Neuausrichtung der Firma mit Fokus - Software-Dienstleister im Raum Dresden.
  • 2011 Umwandlung in “HicknHack Software GmbH”, Umzug in neues Büro und Einstellung erster Mitarbeiter.
  • 2012 Erstes “großes” Projekt im Team.
  • 2013 Fünfjähriges Firmenjubiläum, weiteres Wachstum und Pflege der Großprojekte sowie Entwicklungs-Consulting.

Habt ihr etwas mit dem HicknHack Studentenforum zu tun?

Ja, das unabhängige HicknHack Studentenforum trägt den selben Namen.

In welchen User Groups kann man euch treffen?

In unserem Event Kalender bekommt man einen guten Überblick über alle Treffen von User Groups in Dresden.

Aktuell sind wir in folgenden User Groups aktiv:

Das heißt aber nicht, dass man uns nicht auch ab und zu auf anderen Veranstaltungen antreffen wird.

An welchen Konferenzen nehmt ihr teil?

Wir sind stets bestrebt auf dem aktuellen Stand der Technologien zu bleiben. Konferenzen sind eine von mehreren Möglichkeiten, die wir dafür nutzen.

Seit 2002 fahren wir zu Ostern zur Revision (ehemals Breakpoint, davor Mekka & Symposium)

Seit 2011 waren wir jedes Jahr auf den Qt Developer Days (erst in München, jetzt in Berlin).

2013 waren wir auf dem Mobile Camp in Dresden und der 1. Goto Konferenz in Berlin.

Wir planen 2014 die erwähnten und weitere Konferenzen zu besuchen.

Von Kunden

Welche Leistungen werden Angeboten?

Folgende Dienstleistungen rund um die Entwicklung von Software können wir Ihnen anbieten.

  • Anforderungsanalyse - Neue Aufgabenstellungen strukturiert analysieren, um ein Software Projekt zu planen
  • Bestandsaufnahme - Bestehende Software analysieren, dokumentieren und nach Aspekten, wie Wartbarkeit, Risiken und Sicherheit bewerten
  • Lösungsvorschläge - Alte und neue Ideen nach deren technischen Vor- und Nachteilen bewerten
  • Software Architektur - Komplexe Aufgabenstellungen in verständliche, lösbare Teilprobleme zerlegen
  • Schulungen - Einführung neuer Werkzeuge, Methoden und Technologien für Entwickler und Entscheider
  • Technisches Projektmanagement - Betreuung des gesamten Software Entwicklungsprozesses
  • Softwareentwicklung - Entwicklung von Komponenten oder ganzen Softwarepaketen

Spezielle Leistungen und Preise erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Wie kommen wir ins Geschäft?

Erfolgreiche Software Entwicklung basiert auf guter Kommunikation. Wir versuchen daher mit jedem Kunden eine Vorstellungsrunde durchzuführen. Neben der Vorstellung Ihrer und unserer Firma geht es dabei auch darum eine gute Arbeits- und Kommunikationsbasis zwischen unseren Mitarbeitern zu finden.

Warum habt Ihr keine Referenzkunden?

Die Projekte, auf die wir stolz sind unterliegen der Geheimhaltung. Unsere Kunden möchten nicht, dass die Konkurrenz erfährt wer bei der Realisierung geholfen hat. Wir respektieren den Wunsch und nennen keine Kunden namentlich auf der Webseite.

Es ist uns wichtiger bei der Entwicklung der Software spannende Projekte mit angenehmen Kunden erfolgreich durchzuführen, als eine marketingträchtige Website aufzubauen.

Welche Art von Projekten macht ihr?

Für uns sind alle Projekte interessant, die einen direkten Kundennutzen erbringen und/oder technische Herausforderungen beinhalten.

Wir unterstützen unseren Kundenstamm mit Entwicklungsleistung. Darüber hinaus realisieren wir parallel 2-3 Projekte mit einer Laufzeit von 2-3 Jahren mit durschnittlich 2-3 Mitarbeitern.

Von Bewerbern

Wie läuft eine Bewerbung ab?

  1. Sie senden uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und evtl. Referenzen) per E-Mail zu.
    • Wir bestätigen Ihnen den Eingang spätestens am nächsten Werktag.
    • Wenn Sie sich für einen Job als Software-Entwickler bewerben und keine Quellen für von Ihnen geschriebenen Code mitgeschickt haben, werden wir Sie auffordern dies nachzureichen oder eine Testaufgabe zu implementieren.
  2. Innerhalb von maximal 7 Werktagen entscheiden wir intern, ob wir sie in einem persönlichen Gespräch kennen lernen sollten. Dementsprechend versuchen wir einen zeitnahen, passenden Termin zu finden.
    • Haben Sie die Testaufgabe implementiert, schicken wir Ihnen eine ausführliche Auswertung zu. Wir bevorzugen es jedoch Quellcode von Ihnen zu lesen, der in der Praxis eingesetzt wird.
  3. Im Bewerbungsgespräch geht es uns darum, Sie kennenzulernen und herauszufinden, ob wir mit Ihnen zusammen arbeiten können. Das wichtigste dafür ist eine gute Kommunikation. Daher empfehlen wir Ihnen, sich dabei nicht zu verstellen.
  4. Nach einem Gespräch geben wir ihnen in aller Regel nach 5 Werktagen eine Rückmeldung. Häufig ist es erforderlich, dass wir Sie zu einem 2. Gespräch einladen, damit wir uns noch besser kennen lernen können. Spätestens 2 Werktage nach dem 2 Gespräch fällen wir die endgültige Entscheidung.

Bewerbungs-E-Mail senden

Wie sieht ein Arbeitstag aus?

Die meiste Zeit wird konzentriert am Bildschirm gearbeitet. Für ausgewählte Kunden sind wir einen Tag in der Woche vor Ort. In dieser Zeit wird zumeist auch das Projektmanagement abgewickelt.

Wie funktioniert das mit der Weiterbildung?

Weiterbildung ist für Software Entwickler essentiell.

  • Konferenzen - Wir stellen Eintrittsgeld, Fahrtkosten, Hotelkosten und Arbeitszeit zur Verfügung.
  • User Groups - Wir nehmen regelmäßig an User Group Treffen teil, halten Vorträge und diskutieren neue Technologien.
  • Bücher - Wir haben eine kleine Bibliothek und schaffen gerne jedes sinnvolle Fachbuch auf Firmenkosten an.
  • Coding Dojo - Einmal monatlich diskutieren wir neue Technologien und verbessern unser Können durch das Lösen von neuen Herausforderungen.
  • 20% Projekte - Nach der Probezeit erhält jeder Mitarbeiter die Möglichkeit ein eigenes Projekt zu wählen und darf dafür jede Woche einen vollen Arbeitstag aufwenden.
  • Forschungsprojekte - Wir betreuen Studenten mit Ihren Bachelor- und Diplomarbeiten. Für uns bietet es eine gute Möglichkeit unseren Horizont zu erweitern.
  • Kundenprojekte - Wir sind stets darauf bedacht Kundenprojekte zu bevorzugen, die unsere Mitarbeiter weiter voran bringen.

Was versteht ihr unter flexiblen Arbeitszeiten?

Uns kommt es nicht darauf an, dass jeder Mitarbeiter Punkt 08:00 Uhr im Büro ist. Die Qualität und das Ergebnis der Arbeit muss stimmen. Voraussetzung dafür ist eine gute Kommunikation im Team.

Wie sieht es mit Überstunden/Crunch-Time aus?

Wir vertreten die Ansicht, dass jede Überstunde ein Management-Fehler ist und nur auf Management-Ebene korrigiert werden kann. Features die Nachts entwickelt wurden müssen am nächsten Tag meistens sowieso neu geschrieben werden, wodurch ein Teufelskreis entsteht den wir gerne vermeiden wollen.

Kann ich von zu Hause arbeiten?

Wenn es dafür einen triftigen Grund gibt ist das kein Problem.

Unsere Projektinfrastruktur benötigt meistens nur eine ausreichend schnelle Internet-Verbindung.

Wir nutzen gern die kurzen Wege im Büro, um Fragen schnell und unkompliziert zu klären. Wir tendieren daher eher dazu, gemeinsam im Büro zu arbeiten als allein zu Hause.

Was sagen eure Mitarbeiter über euch?

Einige Meinungen sind hier zu finden.

Wie läuft eine Beleg-/Diplomarbeit ab?

  • Themenfindung - Es können sowohl eigene Vorschläge als auch interne Themen bearbeitet werden.
  • Rechtliches - Wir kümmern uns um ein Arrangement mit dem Bildungsträger (Rechte, Kosten, Betreuung)
  • Arbeitsplatz - Von uns wird ein Arbeitsplatz und ggf. Hardware zur Verfügung gestellt
  • Betreuung - Das Know-How des gesamten Teams steht zur Verfügung und es werden Interne Präsentationen und Diskussionen gepflegt.

Zu Technologien

Welche Technologien setzt Ihr ein?

Wir erforschen ständig neue Technologien und Möglichkeiten, um diese für uns und unsere Kunden nutzbar zu machen.

Die folgenden Technologien konnten wir bereits erfolgreich in Kundenprojekten einsetzen:

Technologien mit denen wir intern arbeiten und forschen:

Wir teilen unser Wissen und Erfahrungen gern mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.

Welche Betriebssysteme nutzt ihr?

Fast alle unserer Kundenprojekte zielen auf Windows als Betriebssystem ab, daher ist es aktuell unser hauptsächlich genutztes Betriebssystem.

Für Design und Ruby-Projekte wird auch gerne OS X eingesetzt.

Alle unsere Server laufen mit Ubuntu Linux.

Wir benutzen auf unseren Laptops fast nur Windows mit Linux in virtuellen Maschinen, um nicht ständig das Betriebssystem wechseln zu müssen.

Welche Hardware nutzt Ihr?

Da C++ Projekte sehr schnell hohe Anforderungen an Rechenleistung zum schnellen Arbeiten und Kompilieren stellen, wir aber dennoch flexibel beim Kunden arbeiten wollen ohne uns einen Bruch zu heben, haben wir uns für Apple Hardware entschieden.

Aktuell bekommt jeder Mitarbeiter:

  • Apple MacBook Pro (Retina)
  • 27” (2560x1440) Dell Monitor
  • Tastatur nach eigener Wahl
  • Maus
  • Alle notwendigen Adapter, um beim Kunden oder zuhause externe Bildschirme anzuschließen

Was macht Ihr?

Wir entwickeln Software aller Art und haben Spaß daran.

Was macht Ihr nicht?

Da es auch uns nicht möglich ist alles zu lernen, haben wir die folgenden Technologien ausgeschlossen:

  • J2EE & JSP - Wir kennen die Möglichkeiten - Projekte die davon profitieren würden wir an Partner abgeben, die sich darauf spezialisiert haben.
  • PHP - Mit aktuellen PHP Versionen lässt es sich zwar gut entwickeln. Wir sind jedoch überzeugt, dass es mit anderen Werkzeugen besser geht. Wir überzeugen Sie gerne!
  • SIMATIC - Der Quasi-Standard zur Steuerung von Siemens. Wir mögen offene Standards und legen uns ungern mit Großkonzernen an. Als Alternative bieten wir Ihnen gern maßgeschneiderte Steuerungssoftware mit passenden Frontends an.
  • SAP, Microsoft Dynamics - Zwei hoch gelobte und viel gehasste Verwaltungslösungen. Wir richten es nicht ein und schreiben auch keine Erweiterungen. Wir integrieren gerne gegen definierte Schnittstellen.
  • ARM, SoC - Sehr hardwarenahe Programmierung überlassen wir lieber Profis, die sich darauf spezialisiert haben.
  • Benutzerdokumentation, Übersetzungen - Wir bereiten Ihre Anwendung gerne auf einen internationalen Einsatz vor. Für das Schreiben von Endnutzer Dokumentation und die Erstellung von Übersetzungen können wir Ihnen gute Firmen empfehlen.

Diese Liste ist nicht vollständig. Für alle Herausforderungen konnten wir bisher erfolgreich eine Lösung oder passende Partner finden. Zögern Sie daher nicht uns in einem persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

Zu unseren Mitarbeitern

Wie viele Mitarbeiter habt ihr?

Wir sind ein Kleinstunternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern.

Welche Abschlüsse haben eure Mitarbeiter?

  • Dipl.-Informatik
  • Dipl.-Informationssystemtechnik
  • Dipl.-Medieninformatik
  • Dipl.-Wirtschaftsinformatik
  • Master of Science, Computervisualistik

Was gibt es für Team Events?

  • Wir essen einmal in der Woche gemeinsam Frühstück im Büro. Jeder trägt dabei seinen Teil zum Essen als auch zum Austausch zur aktuellen Entwicklung bei.
  • Einmal im Monat veranstalten wir ein internes Coding Dojo, in dem wir gezielt Wissen austauschen und uns an neuen Herausforderungen probieren.
  • Wir führen jedes Jahr eine Firmenparty mit unseren Partnern und Kunden durch.
  • Es gibt jedes Jahr eine Weihnachtsfeier. Bei gutem Essen in gediegener Atmosphäre lassen wir das zurückliegende Jahr Revue passieren.
  • 2014 wollen ein einen weiteren Team-Tag im Jahr etablieren, wo wir gemeinsam wandern gehen oder bei sportliche Aktivitäten außerhalb vom Büro uns einmal besser kennen lernen können.

Was macht ihr zum Mittag?

Wir haben keine eigene Kantine. Es gibt verschiedene Lieferanten, die in Dresden Mittagessen ausliefern. Man bestellt das Essen im Internet und es wird pünktlich geliefert. Wer kein Assiettenessen mag kann auch das Mittagsangebot der umliegenden Restaurants, Bäcker etc. nutzen.

Zum Büro

In welcher Lage befindet sich das Büro?

Unser Büro ist in einer alten Villa in der Südvorstadt von Dresden. Die Umgebung ist von Villen mit kleinen gepflegten Gärten geprägt. Die umliegenden Straßen sind daher ruhig. Selbst bei offenem Fenster ist von Verkehrslärm nichts zu hören. Trotzdem ist das städtische und studentische Leben nur einen Block entfernt.

Mit welchen Verkehrsmitteln kann man das Büro erreichen?

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln der DVB:

  • Linie 3, 8 oder 61 bis Nürnberger Platz, 6 Minuten Fußweg
  • Linie 8 bis Südvorstadt, 3 Minuten Fußweg

Mit der Deutschen Bahn:

  • Bis Hauptbahnhof, 16 Minuten Fußweg oder Straßenbahn

Mit dem Auto:

  • Autobahn A17 bis Ausfahrt Dresden-Südvorstadt, 5 Minuten Fahrweg

Muss/Kann ich im Keller arbeiten ;)?

Nein, wir haben zwar einen Keller, nutzen ihn aber nur als Abstellraum.

Das Büro lässt sich mit Rollos auf eine angenehme Helligkeit abdunkeln. Niemand muss auf seine gesunde Keller-/Büroblässe verzichten.

Gibt es eine Dusche im Büro?

Ja. Unsere Mitarbeiter, insbesondere die Fahrradfahrer, schätzen die Möglichkeit sich frisch geduscht an den Arbeitsplatz zu setzen.

Ist das Büro klimatisiert?

Nein, unser Büro ist nicht klimatisiert. Das gute und dicke Mauerwerk des sanierten Altbaus sorgt dafür, dass unsere Büroräume auch im Sommer angenehm kühl bleiben.

Wie sieht ein Arbeitsplatz aus?

Das Büro untergliedert sich in einzelne Räume, die mit Parkett und hohen Stuckdecken ausgestattet sind. Je Raum sind vier bis fünf großzügig dimensionierte Arbeitsplätze vorhanden. Der Lärmpegel beläuft sich nahezu auf null. Wenn die Tür geschlossen wird, kann konzentriert gearbeitet werden. Wir versuchen die Arbeitsplätze so angenehm und ergonomisch wie möglich zu gestalten. Jeder Platz besteht aus einem hochwertigen Bürostuhl und einem höhenverstellbaren, großzügig dimensionierten Schreibtisch.